Video-Seitencover bei Facebook

Um ein bisschen Bewegung auf ihre Profilseiten zu bekommen, können Facebook-User nun ein Video anstatt des üblichen Titelbildes hochladen. Das Video wird komplett automatisch abgespielt, jedoch ohne Ton. Trotzdem bietet diese Funktion neue Möglichkeiten seine Profilseite zu gestalten und von anderen Profilen abzuheben.

Die Einrichtung eines solchen Video-Seitencover funktioniert genauso wie die Einstellung eines normalen Titelbildes. Jedoch ist diese Funktion noch nicht für alle User verfügbar, denn sie wird Stück für Stück veröffentlicht. Das heißt, falls man bei sich noch kein Video einstellen kann, muss man noch etwas abwarten.

Wir haben trotzdem schon einmal einige Tipps und Ratschläge gesammelt, damit das Video-Seitencover gut ankommt.

Zunächst einmal zu den optmalen Eckdaten:

• Empfehlung: 820 x 312 Pixel

• Videolänge: bis zu 90 Sekunden

Facebook hat hier im Prinzip ähnliche Vorgaben wie bei Titelbildern ,aber auch ähnliche Probleme. Denn in der mobilen Version wird sowohl links als auch rechts ein Teil des Videos abgeschnitten. Das liegt daran, dass die mobile Ansicht insgesamt schmaler ist als die Desktopansicht. Je nachdem, wen man also damit erreichen will, sollte man auch überlegen von welchem Endgerät man das Video hochlädt. Im privaten Bereich wird vor allem die Version auf dem Smartphone vermehrt genutzt.

Ein weiterer Tipp: Benutzt man ein Video, bei dem die wichtige Handlung zentriert abläuft, umgeht man dieses Problem ganz einfach.

Posted in Begriff der Woche on May 09, 2017