URL

Was ist eine URL?

Die Abkürzung URL steht für „Uniform Ressource Locator“ und ist eine Adresse, mit der im Internet Webseiten abgerufen werden können. Innerhalb der URL befinden sich unter anderen der Domainname, die Top-Level-Domain, Verzeichnisse und Dateien. Dabei können dem Webseiten Besucher wichtige Informationen bereits über die URL vermittelt werden, was die Nutzer Signale verbessert und so auf zweierlei Arten die Rankings in den Suchmaschinen steigern kann.

URL und Suchmaschinenoptimierung

Google und andere Suchmaschinenbetreiber messen Webseiten meist mehr Vertrauen bei, wenn Inhalte aus der URL bereits ersichtlich sind. Das ist nachvollziehbar, denn die URL ist das erste, was der Crawler von einer neuen Webseite zu Gesicht bekommt. WordPress und andere Content-Management-Systeme haben oftmals keine sprechenden URLs als Standard Einstellung. Dies sollte möglichst am Anfang der Webseiten Gestaltung erfolgen, da bei einem späteren Wechsel der Struktur interne Verlinkungen und auch Backlinks verloren gehen können.

Aufbau einer URL

Theoretisch kann auf jede Webseite mittels der Eingabe der IP Adresse auf die Webseite zugegriffen werden. Heutzutage sind URL Schreibweisen nutzerfreundlicher geworden, um das Internet für den User attraktiver zu machen. Eine URL setzt sich aus unterschiedlichen Bestandteilen zusammen. Um diese Bestandteile näher zu erläutern, gehen wir auf eine Beispiel Adresse mal genauer ein.

http://next-levels.de/blog/ Die Bestandteile der URL sind immer gleich und wie folgt:

  • „http“: dies ist das verwendete Protokoll
  • „www.next-levels.de“: hierbei handelt es sich um den Host oder Hostnamen
  • „next-levels.de“ ist die Domain oder der Domainname
  • „.de“ beschreibt die Top-Level-Domain und gibt die Endung von Internetadressen an
  • „/blog“ der Text hinter dem Schrägstrich nennt sich Pfad und leitet den User auf die entsprechende Stelle auf der Internetseite weiter

Posted in Search Engine Optimization on Jan 31, 2018